Freitag, 19 April 2019

Bunt sind sie, die Vogelhäuschen für Meisen und Finken, jedes Stück ein Unikat. Entsprechend stolz hielten die zehn Kinder der MS1 der Lebenshilfe-Schule Landau die farbenfrohen Häuschen vor die Brust.

 

Gestiftet wurden die hölzernen Vogelhäuschen von Peter Haslbeck (l.) für die Klasse seines Sohnes, das kunterbunter „Design“ hat jedes Kind selbst aufgemalt. Jedes Kind der Klasse von Petra Tiefenböck (2.v.r.) bekam eines der Häuschen, das nach Plänen und auch von den Händen von Peter Haslbeck und Alexander Wal im Kaufhaus „Warenwert“ Landau gefertigt wurden. Den Kindern etwas Gutes tun, das war seine Hintergedanke – und laut Jürgen Horn (2.vl..), Leiter der Lebenshilfe-Schule Landau, ist ihm das gelungen. Er dankte Haslbeck für die tolle Idee, die „ganz konkret bei den Kindern ankommt“, wie er betonte. Die hatten viel Spaß bei der Gestaltung und freuen sich nun die Vogelhäuschen zu Hause aufzuhängen - und eines der bunten Exponate bleibt in Pilsting, es wurde Rektorin Karolina Schober (r.) für die Grund- und Mittelschule geschenkt und wird auf dem Schulgelände aufgehängt.

 

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM

Hans-Carossa-Grund- und Mittelschule  |   Lindenstraße 1  |   94431 Pilsting  |   T: 0 99 53 / 9 32 03-0  |   F: 0 99 53 / 9 32 03-19  |  E: volksschule@vs-pilsting.de

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.