Dienstag, 22 Oktober 2019

Jugendsozialarbeit - Konzept

jugendsozialarbeit an schulen2Was ist das besondere an Jugendsozialarbeit an Schulen?

Jugendsozialarbeit an Schulen, kurz JaS, ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot der Jugendhilfe, das direkt an der Schule zur Verfügung steht. JaS soll dabei eine Schnittstelle zwischen Familie und Schule darstellen, die die Chancengleichheit junger Menschen verbessern und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und fördern soll. Dabei unterliegen persönliche Informationen der Schweigepflicht und werden verantwortungsbewusst und vertraulich behandelt.  

 

Wie arbeitet Jas?

  • Beratung, Einzelfallhilfe und Soziale Gruppenarbeit

  • Familien- und Elternarbeit

  • Zusammenarbeit mit Schule, Landratsamt und weiteren Institutionen

  • Vermittlung in Konfliktsituationen

  • Vermittlung und Begleitung des Kontaktes zu Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrern

 

Jugendsozialarbeit wendet sich dabei konkret an:

Kinder und Jugendliche, bei Problemen mit …

  • einer Mitschülerin oder einem Mitschüler

  • Mobbing- oder Gewalterfahrung

  • der Schule, einer Lehrerin oder einem Lehrer

  • Eltern und Erziehungsberechtigten

  • Bei persönlichen Problemen (Suchtproblemen, Schul- oder Prüfungsangst), wenn Hilfe bei der Ausbildungssuche oder Bewerbung benötigt wird, du neu an der Schule bist oder einfach jemanden zum Reden benötigst

 

Eine weitere Aufgabe der JaS ist die Elternarbeit. Der Kontakt zu Eltern und Erziehungsberechtigten ist sehr wichtig, da viele Probleme der Schüler und Schülerinnen nicht alleine zu lösen sind. Dabei richtet sich JaS an Eltern und Erziehungsberechtigte, die

  • Vermittlung oder Begleitung zu anderen Institutionen wünschen,

  • Beratung und Unterstützung bei der Erziehungsarbeit wünschen,

  • merken, dass ihr Kind Unterstützung benötigt (z. B. bei Schul- oder Prüfungsangst, persönlichen Problemen),

  • persönliche Probleme haben, die sich negativ auf die Entwicklung des Kindes auswirken

  • oder jemanden zum Reden brauchen

Jugendsozialarbeit - Ansprechpartnerin/Kontakt

 Nadine Maier

09953/93203-50

0151/55735013

 

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM

Hans-Carossa-Grund- und Mittelschule  |   Lindenstraße 1  |   94431 Pilsting  |   T: 0 99 53 / 9 32 03-0  |   F: 0 99 53 / 9 32 03-19  |  E: volksschule@vs-pilsting.de

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.