Mittwoch, 22 Mai 2019

 

 

Die Klasse 8a der Mittelschule Pilsting besichtigte im Rahmen des Faches AWT das BMW-Werk in Dingolfing. Dort wurde die Klasse 8a mit ihrem Klassenleiter Alfred Jahrstorfer im Besucherforum empfangen. Nach einem kurzen Einführungsfilm wurden die Jugendlichen mit einem Headset, einer Warnweste und einer Sicherheitsbrille ausgestattet. Anschließend begann die Führung durch das Werk.

 

Die erste Station war die Fahrzeug-Montage. Hier passt alles auf die Sekunde. Die Schüler konnten genau mitverfolgen, wie für jedes Fahrzeug die entsprechenden Teile ans Band kommen und dann verbaut wurden. Nicht nur tausende Menschen arbeiten in Dingolfing, sondern auch viele Roboter. Wie von Geisterhand schweißen diese die vorher gepressten Blechplatinen zusammen. Im Karosseriebau staunten die Schüler nicht schlecht, als sie komplett fertige Seitenteile eines Fahrzeugs aus der Presse kommen sahen. Über 40 Pressanlagen produzieren rund 2.500 verschiedene Bauteile. Nach einer kurzen Mittagspause ging es für die Schüler weiter in die Ausbildungswerkstatt von BMW. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden die Abteilungen der verschiedenen Ausbildungsberufe besucht. Auch hier erhielten die Schüler viele Informationen und Antworten auf etwaige Fragen. Beeindruckt und vielseitig bereichert wurde die Heimfahrt angetreten.


 

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM

Hans-Carossa-Grund- und Mittelschule  |   Lindenstraße 1  |   94431 Pilsting  |   T: 0 99 53 / 9 32 03-0  |   F: 0 99 53 / 9 32 03-19  |  E: volksschule@vs-pilsting.de

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.