Montag, 12 April 2021

 

 

Mucksmäuschen still waren die ABC-Schützen der drei ersten Klassen am Freitagvormittag in der Aula der Hans-Carossa Grund- und Mittelschule Pilsting. Mit einem braven „Guten Morgen, Herr Nikolaus“ wurde der Bischof von Myra begrüßt. Wie jedes Jahr sei er vom Himmel herunter gekommen, um sie zu besuchen, erzählte dieser. Bevor man zu den Geschenken komme, die er dabei hatte, wurde natürlich ins Goldene Buch geschaut: waren die Kinder brav oder unartig?

 

 

 

Zuvor trugen die Kinder jedoch dem Nikolaus noch ein Gedicht vor und später erzählten sie ihm „seine“ Geschichte von „Nikolaus und dem Sturm auf dem Meer“. Lob gab es natürlich viel: „Es gibt schon sehr gute Leser in den ersten drei Klassen“, wusste er. Auch, dass sie schon neun Buchstaben gelernt haben und die Zahlen bis zehn, auch würden einige Kinder schon schön schreiben. Einige Kinder können schon ein bisschen englisch, das lobte er und ausführliche Bestätigung bekamen die Kleinen, dass sich alle an die Hygieneregeln halten. Aber nicht immer hatten sich die Kinder gut benommen, unter anderem seien Kinder dabei, die immer die ersten sein wollen – und sogar ihre besten Freunde dafür schubsen. „Das gefällt dem Nikolaus gar nicht“, tadelte er und selbst durch die Reihen der Kinder ging es hörbar empörtes Raunen. Schwätzen, am Stuhl schaukeln, nicht zuhören - „das ist alles nicht schön“, sagte der Heilige Mann. Die Kinder gelobten Besserung bis nächstes Jahr, bis der Nikolaus wieder kommt.

 

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM

Hans-Carossa-Grund- und Mittelschule  |   Lindenstraße 1  |   94431 Pilsting  |   T: 0 99 53 / 9 32 03-0  |   F: 0 99 53 / 9 32 03-19  |  E: volksschule@vs-pilsting.de



Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.