Donnerstag, 30 Juni 2022

An der GMS Pilsting gehört Schach seit vielen Jahren zum Schulprofil. Durch das Schachspiel wird die Konzentrationsfähigkeit, das analytische Denken und nicht zuletzt die Entwicklung sozialer Kompetenzen wie Fairness und Frustrationstoleranz gefördert. Die Kinder lernen im Rahmen von Förderstunden oder Arbeitsgemeinschaften die Zugmöglichkeiten der unterschiedlichen Figuren, das Mattsetzen des gegnerischen Königs sowie auch taktische Tricks und Möglichkeiten der Eröffnung.

   

Der Höhepunkt des Schachunterrichts ist jedoch immer die schulinterne Meisterschaft. Organisiert hatte das Turnier Konrektor Alfred Jahrstorfer. Insgesamt gingen 20 Schüler von der vierten bis zur neunten Jahrgangsstufe an den Start. Äußerst diszipliniert saßen sich die Kontrahenten über drei Stunden gegenüber, um den Sieger in sechs gespielten Runden zu ermitteln.

Letztendlich behielt Simon Hoffmann vor Süleyman Isin und Leon Sattler die Oberhand. Rektorin Karolina Schober gratulierte allen Teilnehmern. Die Spieler waren mit Ehrgeiz und Freude dabei und freuten sich über ihre Urkunden bzw. Siegerpokale.

 

 

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM

Hans-Carossa-Grund- und Mittelschule  |   Lindenstraße 1  |   94431 Pilsting  |   T: 0 99 53 / 9 32 03-0  |   F: 0 99 53 / 9 32 03-19  |  E: volksschule@vs-pilsting.de



Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.