Sonntag, 25 Februar 2024

Malwettbewerb

 Bundessieger des 53. Internationalen Jugendwettbewerbs Juan Dörge gekürt

 53. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“: Bundessieger Juan Dörge gekürt Landau/Pilsting. Das gibt es nur ganz selten: Der Bundessieger aus dem 53. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ von den Volks- und Raiffeisenbanken kommt aus Landau und wohnt in Reisbach.

Die Lebenshilfeschule Landau und die Hans-Carossa Grund- und Mittelschule Pilsting sind zusammen mit der VR-Bank Landau-Mengkofen und Bürgermeister Martin Hiergeist stolz auf Juan Dörge, der sich in seiner Altersgruppe 3./4. Klassen zunächst im Schulwettbewerb, dann als Bester in Bayern und schließlich sich als Bundessieger durchsetzte. „Wir – wie sieht Zusammenhalt aus“ lautete das Motto und das hat Juan mit seinem Feuerwehrbild genau getroffen. Nur Miteinander und im Verbund funktioniert die Feuerwehr, die Rettung von Menschenleben und der Schutz vor Bränden. „Ich bin ein Feuerwehr- und Polizeifan“, sagt Juan von sich selber und liebt alles, was Räder hat und fährt. „Die Arbeit der Feuerwehr gelingt nur in gemeinsamer Regie. Alle Arbeitsabläufe sind aufeinander abgestimmt. Gut, dass das große rote Feuerwehrauto schon da ist und die Feuerwehrmänner gemeinsam mit dem langen Schlauch löschen können, denn Juan zeigt gerade eine sehr brenzliche Situation, die er ausdrucksstark dargestellt hat“, so die Bundesjuryvorsitzende Anja Mohr, Professorin für Bildende Kunst. Juan besucht die Grundschulstufe 4 der Lebenshilfeschule, welche sehr eng mit einer ersten Klasse (Partnerklasse) der Grundschule Pilsting kooperiert. Beide Klassen haben gemeinsam am Malwettbewerb teilgenommen. Als Preisgeld erhielt Juan eine Eintrittskarte mit seiner Familie zu den Kaltenberger Ritterspielen und ist zu einer Kreativ-Woche in eine Akademie eingeladen. Die beiden Schulklassen von Juan erhielten einen Eisgutschein. „Ich bin unendlich stolz“, sagte Bürgermeister Martin Hiergeist. 1,4 Millionen Kinder aus ganz Deutschland haben in dieser Altersstufe 3./4. Klasse teilgenommen und der Bundessieger kommt aus Pilsting bzw. Landau. In einer Feierstunde überreichte Robert Kettl von der VR-Bank Landau-Mengkofen eine Urkunde und die Gutscheine: „Das hier ist sehr außergewöhnlich.“ 

 

Malwettbewerb 2

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM

Hans-Carossa-Grund- und Mittelschule  |   Lindenstraße 1  |   94431 Pilsting  |   T: 0 99 53 / 9 32 03-0  |   F: 0 99 53 / 9 32 03-19  |  E: volksschule@vs-pilsting.de



Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.