Donnerstag, 20 Juni 2019

Konrad BachmeierAm Mittwochabend gab Konrad Bachmeier an der Hans-Carossa Grundschule Pilsting den Eltern der Schüler der 3. Jahrgangsstufen eine Übersicht über die Möglichkeiten, die das bayerische Schulsystem bietet – und das sind viele.

 

Im Vorfeld begrüßte Rektorin Karolina Schober die Eltern sowie Konrektor Alfred Jahrstorfer sowie die Lehrerinnen Anna Esterl und Simone Knödl. Für diese Eltern steht zum Ende der Grundschulzeit die erste Entscheidung über den weiteren schulischen Weg ihres Kindes an. Konrad Bachmeier betonte, dass zwar häufig das Gymnasium von Eltern als die einzig anzustrebende Schulform angesehen wird, doch dass das Gymnasium nicht immer die ultimativ richtige Entscheidung für die Kinder ist. Insgesamt 13 Schularten bietet der Freistaat – und damit viele Möglichkeiten. Unter diesem Motto stand auch der Abend: „Das Bayerische Schulsystem – viele Wege führen zum Ziel.“

Die bayerischen Mittelschulen bieten grundlegende Allgemeinbildung und im Unterricht wird speziell auf die individuelle Förderung der Schüler besonderer Wert gelegt. Verstärkung der beruflichen Orientierung erfahren die Schüler durch die berufsorientierten Zweige (Technik, Wirtschaft, Soziales) und die Kooperation mit Berufsschule und der regionalen Wirtschaft. Das Schulsystem in Bayern bietet vielfältige Verbindungswege zwischen den einzelnen Bildungswegen. Zugleich gibt es aber Aufnahmebedingungen der einzelnen Schularten. Die Aufnahmebedingungen klären, welches Bildungsprofil und damit auch, welche Schulart dem Kind am ehesten entspricht. Einen guten Überblick bietet das interaktive Internetportal „Mein Bildungsweg“ unter www. meinbildungsweg.de oder die Internetseite www. schulberatung.bayern.de.

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM

Hans-Carossa-Grund- und Mittelschule  |   Lindenstraße 1  |   94431 Pilsting  |   T: 0 99 53 / 9 32 03-0  |   F: 0 99 53 / 9 32 03-19  |  E: volksschule@vs-pilsting.de

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.