Donnerstag, 20 Juni 2019

Am Freitag haben sich die neuen Schüler sowie die neuen Lehrkräfte der Hans-Carossa Grund- und Mittelschule der Schulfamilie in der Aula vorgestellt. Unter anderem wurde Fremdsprachenassistentin Kirsty Toms aus Südengland vorgestellt, die an der Schule in den Bilingualen Klassen als „Native Speaker“ die Lehrkräfte unterstützen wird.

 

 

Die 1a mit Klassenlehrerin Oksana Brunner kooperiert mit der GS1 der Lebenshilfe-Schule Landau mit Klassenlehrerin Dorothea Kagerer, die Bilinguale 1b wird von Melanie Mathes unterrichtet. Die 5a setzt sich aus Schülern aus Pilsting und Wallersdorf zusammen und wird von Hannes Barnickel unterrichtet. Neu ist die Kooperation zwischen der 5. Klasse der Hans-Carossa Mittelschule und der MS1 der Lebenshilfe-Schule Landau mit Klassenlehrerin Petra Tiefenböck. „Ich freue mich, dass ich heute eine zweite Schulfamilie dazu bekommen habe“, sagte Tiefenböck. Alexandra Fossalto freue sich auf das Schuljahr, wie sie betonte, sie unterrichtet in Zukunft die 3b und die 6. Klasse in Englisch. Barbara Reiter ist der Pilstinger Schule als Mobile Reserve zugeteilt worden. Kirsty Toms aus Winchester, Südengland, unterstützt die Lehrer der Bilingualen Klassen. Auf Antrag der Hans-Carossa Grund- und Mittelschule wurde sie vom Kultusministerium zugewiesen – schließlich sind es mittlerweile 4 Bilinguale Klassen, die an der Schule unterrichtet werden. Im Rahmen des Erasmus Plus-Programms sollen Lehrkräfte der Schule in England die Chance bekommen sich weiter zu bilden.

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM

Hans-Carossa-Grund- und Mittelschule  |   Lindenstraße 1  |   94431 Pilsting  |   T: 0 99 53 / 9 32 03-0  |   F: 0 99 53 / 9 32 03-19  |  E: volksschule@vs-pilsting.de

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.